×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Haifischflossensuppe

HaiDen gefangenen Haien werden bei lebendigem Leibe die Flossen abgeschnitten. Sie werden dann lebend ins Meer zurückgeworfen. Weil sie nicht mehr schwimmen können, sinken sie auf den Meeresboden. Ihr Todeskampf dauert meist mehrere Stunden, in denen sie verbluten oder qualvoll ersticken, denn nur schwimmend können sie genügend sauerstoffreiches Wasser an ihren Kiemen vorbeiführen.

Haifischflossensuppe dürfte auch Feinschmeckern kaum besser schmecken als eine gute Gemüsesuppe - aber Angeberei geht manchem eben über alles.

Übrigens auch die in Fischläden und auf Märkten mitunter zu findenden Schillerlocken stammen von einem Hai, dem Dornhai, der sogar auf der Roten Liste gefährdeter Arten geführt wird.

Und wenn man "Seeaal“ kauft, erwirbt man die Rückenmuskeln des Dornhais.

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.