×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Sprühhalsbänder für Hunde

ElektrohalsbandElektroschockhalsbänder sind genauso verboten wie Stachelhalsbänder. Sprühhalsbänder werden von Herstellern dagegen oft als ungefährlich und unschädlich angepriesen. Doch das ist völliger Unsinn.

Haben Sie schon einmal beobachtet, dass Hunde, die sich schlafen legen wollen, sich mitunter erst mehrfach im Kreise drehen? Es ist eine genetisch bedingte Handlung, die aus dem Leben in freier Natur und den damit verbundenen Gefahren herrührt. Hunde testen beim Drehen den Untergrund und die Umgebung. Hören sie irgendein Geräusch, z.B. Zischlaute, wie sie u.a. von einer Schlange stammen könnten, bedeutet dies höchste Gefahr und löst Flucht aus.

Wer also über den Einsatz eines solchen Sprühhalsbandes nachdenkt, sollte sich nicht nur die Schädlichkeit vor Augen führen, sondern sich auch eingestehen: wer seinen Hund versteht, braucht keine Zwangsmittel - genaugenommen noch nicht einmal eine Leine.

Und für alle, die sich mit ihrem Partner Hund nicht mit Gewalt sondern mit Gehirn verständigen wollen, hier sehr gute ausführliche Erläuterungen und Erlebnisberichte über den Einsatz von Sprühhalsbändern der Autorin Clarissa v. Reinhardt.

http://www.animal-learn.de/Spruehhhalsbaender.php

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.