Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Tascha

5"Hallo Ingrid,
 
nun ist (Na)Tascha eine Woche bei uns und sie taut jeden Tag ein bissel mehr auf. Natürlich hat sie nach wie vor vor vielen Sachen Panik - spielende Kinder erschrecken sie ganz extrem oder entgegenkommende Autos im Dunkeln.
Heute ist sie das 1. Mal in der Wohnung ein bischen rumgestromert, da hat sie sich sonst auch immer brav auf ihren Platz im Schlafzimmer gelegt.
Das Hundeauslaufgebiet sowie auch der Stall waren von Anfang an in Ordnung und sie entspannt sich dort, so dass auch der Schwanz gekringelt getragen wird und nicht immer schlaff runterhängt. Auch Katzen, Pferde,Kühe und Hühner sind kein Problem.
Na ja an der Doppelsicherung werden wir noch einwenig festhalten...
 
Gruss Clemens und Susanne"

Weiterlesen: Tascha

Grüße von Maja

9"Liebes Team vom Tierheim Verlorenwasser,

Maja wollte ganz liebe Grüße bestellen und euch sagen, das sie nun die 2. Woche bei uns ist und es kommt uns allen so vor als ob sie nie wo anders war :) Das Herz vom Herrchen hat sie im Sturm erobert. Alle anderen wickelt sie schnell um die Pfoten ;) Sie ist nun schon die Mutti in unserem kleinen Rudel und passt auf, dass alle ganz brav sind. Bei den Gassirunden macht die Lady allen anderen Feuer unter den Hintern und spornt zum Spielen an. Ihr Körbchen mag sie nicht so sehr, dafür benutzt sie lieber Frauchens großen Teddy :) Sie hatte zwar eine schwere Aufgabe, da sie in große Pfotenabdrücke treten sollte, jedoch hat sie es jetzt schon geschafft ;) und sie freut sich darauf euch alle wieder zu sehen, jedoch dann auch wieder mit nach Hause zu kommen :)
Liebe Grüße "

Weiterlesen: Grüße von Maja

Frida

liss"Liebes Tierheim-Team,
 
hier ist eine Nachricht von Liss ---- die nun auf den Namen FRIDA zu hören weiß
 
Genau vor einer Woche durften wir die Süße zu uns nehmen. Die ersten Tage waren sehr aufregend für uns alle. Insbesondere jedoch wohl am meisten für Frida und Paula, unsere Katze. Wir waren ausgesprochen erstaunt, wie cool beide aufeinander reagiert haben. Liss - die auf diesen Namen nicht richtig hören wollte - war von Anbeginn sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber ihrer neuen Tiermitbewohnerin. Für Paulas Geschmack sicherlich ZU aufgeschlossen ... aber Paula braucht einfach nur noch ein wenig mehr Gewöhnungszeit, damit sie das quirlige Felltier mit richtiger Gelassenheit als neue Mitbewohnerin annehmen kann.


 

Weiterlesen: Frida

Jette

4"Ein paar Fotos aus Jettes Leben :
Schlafen, Toben, Fahrradfahrern, Lernen und sich auch mal nicht alles gefallen lassen.
Schöne Grüße"

Weiterlesen: Jette

Melike

melike 2"Hallo liebes Verlorenwasser-Team,
 
seit Februar diesen Jahres lebt die verrückte Maus Melike bei uns.
Wir wollten die Ostertage nutzen um euch herzliche Grüße zu  zusenden und vor allem wollten wir euch kurz berichten wie es unserem kleinem Blondschopf so geht.
 
Melike hat sich vom ersten Tag an wie zu Hause gefühlt. Wir waren völlig verblüfft wie entspannt die Heimfahrt war. Die Neue Wohnung wurde einmal komplett untersucht und alles wurde sofort angenommen (Körbchen etc.). In der Ersten Woche hatten wir lediglich das Gefühl, dass sie viel Schlaf nachholen musste.
 
Seit dem Tag als wir bei euch waren ist Melike auf Schritt und Tritt dabei. Unter der Woche begleitet sie mich ins Büro. Nach der Arbeit fahren wir oft in den Garten und lassen sie mit ihren neu gefunden Hundefreunden tollen. Am Wochenende sind wir oft in der Natur unterwegs. Dieses Wochenende waren wir zum Beispiel in der sächsischen Schweiz mit ihr wandern.
 
Die Schönste Freude die sie uns jeden Tag aufs Neue macht ist zu sehen wie sehr sie sich wohl fühlt und Spaß bei uns hat! Hier ein paar aktuelle Bilder.
 
Viele Liebe Grüße,
 
Melike, Nicole, Maria"

Weiterlesen: Melike

Martje

6"Hallo liebes Tierheim,
 
ich bins, eure Martje, bzw. Amy, denn so heiße ich jetzt. Vor genau 4 Wochen bin ich gut in der Hauptstadt angekommen, obwohl das Autofahren nicht zu meinen Lieblingsdingen gehört. Aber meine neuen Dosenöffner möchten das wohl noch in aller Ruhe mit mir üben, na mal schauen wer den längeren Atem hat ;).
Irgendwie kann ich es immer noch nicht glauben endlich MEINE Familie gefunden zu haben. Wenn morgens der Erste wach wird, dann freue ich mich so doll, das ich gar nicht aufhören kann zu quietschen wie ein Baby. Ab und an wenn mir Nachts mal langweilig ist, dann schau ich in dem riesigen Körbchen von Herrchen und Frauchen vorbei. Wenn die beiden dann wach sind und mit mir ne Runde gekuschelt haben, leg ich mich ans Fußende und schlaf tief und fest ein.
Regelmäßig machen wir lange, ausgedehnte Spaziergänge.

Rundum, ich fühle mich hier "Sau wohl" und möchte mich bedanken das Ihr mich all die Monate umsorgt habt und MEINE Familie für mich gefunden habt.
 
Ganz liebe Grüße aus Berlin von
Amy und Familie N."

Weiterlesen: Martje

Lakota

7"Hallo liebe Tierheim Verlorenwasser Mitarbeiter,

nach einer aufregenden Fahrt und ein erstes erkunden meines neuen zu Hauses habe ich mir direkt Herrchens Sessel als neuen Lieblingsplatz ausgesucht.

Auf dem Bild könnt ihr mich sehen wie ich auf meinem Lieblingsplatz nach den ersten aufregenden Stunden mir meinen Erholungsschlaf leiste.

Frauchen und Herrchen haben mir auch den Spitznamen Lucky gegeben.

Seid lieb gegrüsst"

Weiterlesen: Lakota

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.