Hunde im Tierheim Verlorenwasser

Wenn Sie Fragen zu unseren Hunden haben, rufen Sie uns an: 033847 / 41890

Oder kommen Sie einfach bei uns vorbei, wir haben jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag, jeweils von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet (Anfahrt).

Janosch

janosch 14Janosch wurde lt. Impfpass 2010 geboren (?).

Er hat sein ungepflegtes Fell inzwischen schon gegen einen schicken Frühjahrshaarschnitt eingetauscht.

Er wiegt 20 kg.

Weitere Infos folgen.

Weiterlesen: Janosch

Ranko

ranko 05Ranko ist ein lieber kleiner Hund und vor allem sehr aufmerksam. Er liebt Spaziergänge, insbesondere die Walderkundung bei uns rund um das Tierheim. Dabei hält er stets Blickkontakt zu seinen Leuten und passt gut auf, wo es hingeht.

Ranko ist verschmust, aber hätte es lieber etwas ruhiger und keine Unruhe durch Kinder.

Sein Futter lässt er sich nicht streitig machen. Aber ein Leben als Zweithund bei einer Hündin wäre wahrscheinlich gut möglich.

Ranko wurde 2008 geboren und wiegt 10 kg.

Weiterlesen: Ranko

Pax

pax 04Pax ist ein liebenswertes kleines Kerlchen. Er liebt seinen Menschen und schmust auch sehr gern. Er legt sich dann auf den Rücken und lässt sich den Bauch kraulen. Allerdings kann er sich erst entspannen, wenn er jemanden gut kennengelernt und Vertrauen aufgebaut hat.

Im Moment ist er noch unsicher und entsprechend ängstlich. Er läuft noch nicht an der Leine und meidet neue Orte. Am liebsten hat er die Strecken, die er kennt. Wenn man ihn in Situationen bringen will, die er nicht mag, kann es sein, dass er verunsichert schnappt. Man muss also ausdauernd und langfristig mit ihm arbeiten und sein Vertrauen gewinnen und ausbauen.

Eine ruhige Wohngegend wäre uns für ihn lieber als das Berliner Stadtzentrum.

Pax wiegt 9 kg und wurde 2013 geboren.

Weiterlesen: Pax

Marlie

marlie 05Marlie ist eine ruhige und ausgelichene Hündin. Streitereien geht sie aus dem Weg und lässt sich auch ihren Futternapf wegnehmen.

Sie liebt es zu kuscheln und zu schmusen.

Wir könnten sie uns auch in einer Familie mit Kindern und als Zweithund vorstellen.

Mit anderen Hunden spielt sie gern. Auch Spaziergänge mag Marlie sehr. Diese dürfen gern auch länger sein, allerdings keine großen Anforderungen wie Fahrradfahren oder Joggen stellen.

Marlie wurde 2008 geboren und wiegt 14,9 kg.

Weiterlesen: Marlie

Juno

juno 04Juno wurde 2006 geboren und wiegt 14,3 kg.

Er ist ruhig und unauffällig, läuft recht gut an der Leine und zieht nicht.

Juno hat stark abgenutzte Zähne.

Weiterlesen: Juno

Freya

freya 01Freya ist eine ängstliche Hündin.

Man muss sehr viel Geduld mitbringen und sie erst ausführlich kennenlernen.

In die Stadt möchten wir sie ungern vermitteln, damit sie sich nicht ständig vor dem Lärm erschrickt.

Freya ist flink und schlau.

Falls ein Garten vorhanden ist, muss er sicher eingezäunt sein.  Sie wird sonst einen Weg zum Flüchten suchen und eine Möglichkeit finden auszubüchsen.

Mit anderen Hunden kommt sie klar; bei Menschen passt sie auf, dass man ihr nicht zu nahe kommt. Sie wird sich weiter entspannen - aber es wird dauern.

Sie wurde 2013 geboren und wiegt 7 kg.

Weiterlesen: Freya

Nala

nala 10Nala ist eine freundliche Hündin.

Sie ist ausgesprochen agil und braucht richtige Aufgaben.

Nala hat soviel Energie, dass man sich eine Menge an Unternehmungen für sie einfallen lassen muss. Wenn sie nicht ausgelastet ist, wird sie sehr unzufrieden, macht alles kaputt und zerlegt die Bude.

Sie hat soviel Schwung, dass Kinder schon größer und standfest sein müssen.

Mit anderen Hunden (Rüden) ist sie i.d.R. verträglich, mit Hündinnen bedingt.

Nala wurde 2014 geboren und wiegt 25 kg.

Weiterlesen: Nala

Mirko

mirko 01Mirko wurde 2013 geboren.

Sein Gewicht beträgt ca. 10 kg. Wir können es nur schätzen, denn Mirko ist unglaublich scheu, so dass wir ihn nicht auf die Waage stellen können.

Da er so ängstlich ist, kam seine Familie auch überhaupt nicht mit ihm klar.

Bis zu einer Adoption ist es ein längerer Weg. Erst muss man sehr viel mit ihm arbeiten.

Weiterlesen: Mirko

Doby

doby 09Doby und Lulu lebten bisher gemeinsam in einem Haushalt. Sie bilden ein absolutes Traumpaar.

Beides sind zwar große und kräftige Hunde, aber sie sind sehr wohlerzogen. Sie laufen sehr ordentlich an der Leine und sind gut zu führen.

Im Vergleich zu manch kleinem überdrehten Kläffer sind sie sogar leichter zu handhaben.

Doby weint regelrecht, wenn Lulu mal anderweitig unterwegs ist.

Wir würden sie deshalb - wenn es nur irgend geht - gern gemeinsam vermitteln.

Doby ist ein Schäferhund-Dobermann-Mix. Er wurde 2009 geboren und wiegt 34,5 kg. Er ist sehr lauffreudig und verspielt - ein regelrechter Balljunkie.

Es wäre zu schade, wenn wir dieses Traumpaar trennen müssten.

Weiterlesen: Doby

Lulu

lulu 05Lulu ist eine Rhodesian Ridgeback Hündin.

Sie wurde 2010 geboren und wiegt 38 kg.

Lulu hat ein sehr angenehmes und freundliches Wesen - zu Menschen wie auch Hunden. 

Allerdings ist sie lauffreudig ohne Ende und braucht entsprechend sportliche Leute - oder einen sehr guten Gassidienst.

Lulu lebte bisher gemeinsam in einem Haushalt mit Doby. Die beiden bilden ein absolutes Traumpaar. Beides sind zwar große und kräftige Hunde, aber sie sind sehr wohlerzogen. Sie laufen sehr ordentlich an der Leine und sind gut zu führen.

Wir würden sie deshalb - wenn es nur irgend geht - gern gemeinsam vermitteln.

Weiterlesen: Lulu

Lisa

lisa 06Lisa ist eine nette und sehr freundliche Boxer-Dame. Obwohl sie bereits 2006 geboren wurde, ist sie ein absolutes Powerpaket. Sie läuft voller Kraft und Energie, springt, rennt ... Sie ist so dynamisch, dass Gassigeher bei uns schon sagten: "Kann ich nicht einen anderen Hund ausführen? Lisa ist so anstrengend".

Sie ist nach dem Motto unterwegs: Platz da! Jetzt kommt ich! Und dann schießt sie voller Lebensfreude und Lebendigkeit los.

Weiterlesen: Lisa

Rossini

rossini 11Rossini hat eine wunderschöne Fellzeichnung.

Er läuft gut an der Leine und ist sehr verspielt. Ball, Stöckchen, Leine - alles was zu greifen ist, muss für's Spiel herhalten.

Rossini mag keine Katzen. Hündinnen sind ok. für ihn. Andere Rüden sortiert er nach Sympathie.

Über seinen Umgang mit Kindern sind wir uns nicht sicher. Generell ist er Fremden gegenüber zunächst etwas unsicher. Besonders Männer mag er anfangs nicht so und verbellt sie, aber das legt sich dann.   

Rossini wurde 2012 geboren und wiegt 20,6 kg.

Weiterlesen: Rossini

Strolch

strolch 13Strolch ist ein Münsterländer/Border-Collie-Mischling.

Er ist ein sehr intelligenter Hund und braucht viel Beschäftigung für den Kopf.

Aber auch Bewegung ist in überdurchschnittlichem Maße notwendig für ihn, denn er ist sehr agil und sportlich.

Man muss ihn also gut fördern - sowohl körperlich als auch geistig.

Strolch schließt Hundefreundschaften nach Sympathie. Katzen mag er gar nicht.

Da er auch Jagdtrieb entwickelt, wenn er nicht ausgelastet ist, kam seine Familie nicht mit ihm klar - obwohl Strolch ein lieber Hund ist und keine Probleme mit Menschen hat.

Er wurde 2006 geboren und wiegt 19 kg.

Weiterlesen: Strolch

Fjok

fjok 03Fjok wurde 2008 geboren und wiegt 10 kg.

Er ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund. Fjok ist zu allen lieb und freundlich. In der Gruppe ist er kein Draufgänger, sondern eher derjenige, der von anderen gemobbt wird. Er zieht sich dann einfach zurück und geht Streit aus dem Weg.

Im häuslichen Umfeld benötigt er auch eher ruhige Bedingungen. 

Wenn er sich bedrängt fühlt, kann es sein, dass er schnappt.

Weiterlesen: Fjok

Klein Rexi

rexII 07Klein-Rexi sehnt sich unglaublich nach Liebe und Zuwendung.

Er liebt es umherzutoben und schnüffelt auch sehr gern. Seine Nase ist immer am Boden und bahnt sich den Weg auch durch Modder, wenn es sein muss. Natürlich wird die Route auch ausgiebig markiert.

Klein Rexi wurde 2010 geboren und wiegt 16,6 kg.

Weiterlesen: Klein Rexi

Winston

winston 001Winston ist eine echte Sportskanone. Er braucht überdurchschnittlich aktive und wirklich sportliche Leute, die ihn richtig auspowern können. Fahrradfahren, Joggen, evtl. Agility müssten bei Winston sein, denn er ist ein junger und sehr dynamischer Hund.

An der Leine läuft er schon recht ordentlich. Aber er kann auch springen wie ein Flummi. Möglicherweise ist er ebenso in der Lage, Zäune zu erklimmen. Gesehen haben wir es noch nicht bei ihm - können es aber nicht ausschließen.

Winston ist ein selbstbewusstes und pfiffiges kleines Kerlchen, das wirklich nicht dumm ist. Er ist in der Lage, seine Menschen zu beobachten und alles abzuchecken. Er weiß dann sehr schnell, wie weit er gehen kann und wie er seine Leute zu nehmen hat.

Weiterlesen: Winston

Bonni

bnni 12Bonni ist eine stattliche Boxerhündin. So stark und kräftig sie einerseits aussieht - so ängstlich ist sie andererseits aber auch.

Im Moment ist sie noch nicht richtig leinenführig. Deswegen können wir sie auch nicht jedem Gassigänger mitgeben, denn wir befürchten einen Fluchtversuch.

Als Zweithund würde sie sich bestimmt wohler fühlen, damit sie sich an einem ausgeglichenen Ersthund orientieren kann. Dabei bevorzugt sie Rüden. Bei einigen Hündinnen wird sie etwas zickig.

Bonnie wiegt 28 kg. Bei mehr Bewegung wird ihr Gewicht bestimmt sinken. Sie wurde 2010 geboren.

Weiterlesen: Bonni

Yupek mit Video

YupekYupek ist ein wunderschöner starker Husky.

Er ist absolut lauffreudig. Wenn er in Bewegung ist, merkt man ihm sein Alter nicht an. Yupek wurde 2002 geboren.

Er ist kein Spieler, sondern wirklich ein echter Läufer, der große Strecken zurücklegen möchte.

Der hübsche Schmusebär zeigt sich dabei sehr willensstark.Mit Hündinnen verträgt er sich gut, bei Rüden geht es bei ihm nach Sympathie.

Weiterlesen: Yupek mit Video

Bikos

bikos 15Bikos ist sehr scheu und unsicher.

Interessenten müssen erst öfter kommen und vorsichtig Kontakt zu ihm aufbauen. Es wird viel Arbeit, ihn zu adoptieren und in ein neues Zuhause zu integrieren.

Die Großstadt mit viel Straßenlärm wäre für ihn nicht das Richtige. Eher geeignet ist eine ruhige ländliche Region.

Man muss gut auf ihn aufpassen, denn wenn er die Möglichkeit bekommt, sich aus dem Staube zu machen, wird er sie ergreifen.

Bikos wiegt 20,5 kg.

Weiterlesen: Bikos

Bright mit Video

BrightBright ist ein wunderschöner weißer Schäferhund-Mischling. Aber die tolle Optik darf nicht der Grund für eine Adoption sein, denn Bright ist kein Familienhund.

Unserer Einschätzung nach wäre er bei einer Einzelperson am besten aufgehoben, die über umfangreiche Erfahrungen in der Hundehaltung verfügt und ihm Sicherheit geben kann, denn sonst wird Bright sich zum Beschützer ernennen - wahrscheinlich mit unliebsamen Auswirkungen.

Weiterlesen: Bright mit Video

Maggy

MaggyMaggy ist ein freundliches älteres Schäferhundmädchen. Trotzdem hat sie Power und ist ein Hans- Dampf-in-allen-Gassen. Sie rennt und wuselt ständig durch die Gegend. So hat sie auch schon schön abgespeckt.

Ihre kleine Behinderung fällt dabei kaum auf. Am linken Hinterpfötchen fehlen ihr Zehen. Aber sie kommt gut klar. Manchmal entlastet sie das Bein und läuft nur auf Dreien. Manchmal läuft sie völlig normal.

Weiterlesen: Maggy

Laura

LauraLaura entwickelt eine sehr enge Bindung an ihren Menschen. Deshalb mag sie auch ganz und gar nicht gern alleine bleiben. Dann jault und quiekt sie ohne Ende.

Sie ist sehr lieb und schmusig. Auch spielt und tobt sie für ihr Leben gern. Dabei muss man dann aber die Führung übernehmen, denn sonst versucht sie, ihren Kopf durchzusetzten. Und Laura hat einen starken Willen! Dem muss man gewachsen sein. Es versteht sich von selbst, dass dies nur mit ganz sanfter einfühlsamer Hand geschehen darf und nicht mit Gewalt!

Mit anderen Hunden ist sie verträglich, eingeschränkt mit dominanten Hündinnen. Sie hält sich eben selbst für den Chef.

Laura beherrscht die Grundkommandos, ist intelligent und gut lenkbar. Sie wird bei konsequenter, sicherer Führung ein verschmuster, verspielter Traumhund. 

Weiterlesen: Laura

Joy Brown

Joy BrownJoy Brown kann sich wirklich freuen und lachen, wie man sieht.

Die meisten Hunde, die bei uns eintreffen, waren vorher nicht ausgelastet und freuen sich dann über die neue Freiheit bei uns und wälzen sich im Gras. Bei Joy Brown ist das allerdings geblieben und zum Dauerzustand geworden. Auch das Scharren im Sand macht ihm Spaß - vielleicht kannte er bisher nur Beton.

Weiterlesen: Joy Brown

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE 05160500003527003400
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.