Spenden per Paypal

 EUR

zooplus 10% NK

Katzen im Tierheim Verlorenwasser

In der Rubrik Katzen stellen wir nur einige unserer Samtpfoten anhand von Fotos vor - stellvertretend für alle die vielen schönen, die sich bei uns im Tierheim befinden. Am besten, Sie schauen direkt bei uns vor Ort nach einem neuen Familienmitglied. Und wenn eine Katze vielleicht nicht gleich wie ihre Kumpel angestürmt kommt und Sie umgarnt, so geben Sie ihr doch trotzdem eine Chance. Im richtigen Zuhause werden auch scheue Katzen oft zum Schmusetiger.

Wir haben jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag, jeweils von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet (Anfahrt).

Einstein

kampfi 03Das schwarze Katerle hat wochenlang ein Wohngebiet unsicher gemacht. Sein eigenes  Zuhause hatte er wohl verloren. Doch er fand kein neues. Überall wurde er nur gescheucht und gejagt.

Bei seinem Drang, eine eigene Heimat zu erobern, machte er alles nieder, was ihm in die Quere kam. Besonders eine zarte kleine Kätzin war ihm im Weg zum Haus seiner Wunschfamilie. Sie war seinem Mobbing ausgeliefert. Sobald sie sich draußen sehen ließ, nahm er sie sich vor. Sie trug teils lebensgefährliche Verletzungen davon. Das Frauchen der Kätzin war völlig entnervt, denn sie konnte den "Killer-Kater" nicht in die Falle bekommen. Da hilft nur unser Spezialtrick: in einen Schuppen oder Garage locken und mit einem Seil die Tür zuziehen.

Weiterlesen: Einstein

Joelina

joelina 001Joelina ist ein absoluter Notfall:

Sie ist ca. zwei Jahre alt und unglaublich verschmust.

Wir hatten sie gemeinsam mit ihrem Sohn vermittelt. Leider hat dieser sie im neuen Zuhause so arg verprügelt, dass Joelina jetzt vor anderen Katzen Angst hat und auch bei uns nichts mit den anderen zu tun haben will.

Der Aufenthalt bei uns ist also Megastress für sie.

Wir suchen deshalb dringend ein Einzelplätzchen für sie, wo sie die Zuwendung bekommt, nach der sie sich sehnt.   

Weiterlesen: Joelina

Video aus dem Katzen-Kindergarten

 

babys 021Die Kitten sind von ganz verschiedenen Würfen.

Manche Mütter hatten so gut wie keine Milch oder kümmerten sich einfach nicht um ihren Nachwuchs. Unsere Tierpfleger haben deshalb die Kleinen mit der Flasche aufgezogen. In den letzten Wochen hieß es deshalb insbesondere für unsere Tierpflegerin Gabi: Wecker stellen und nachts anfangs alle 2 Stunden, später dann alle 3 Stunden aufstehen, füttern, Bäuchlein massieren, Kot abnehmen, säubern usw. Manchmal waren die zwei Stunden dann schon um und die nächste Runde fällig.

Nun stellen Sie sich doch bloß mal vor, die Katzenmamas müssten ihre Jungen in freier Natur zur Welt bringen und aufziehen. Ohne Hilfe, ohne Pflege, ohne Futter, ohne Milch, ohne Tierarzt - grauslich.

Bitte schauen Sie nicht weg, wenn Sie trächtige Straßenkatzen sehen - oder unversorgte Junge umherstromern. Wir nehmen die Katzen auf - egal in welchem gesundheitlichen Zustand sie sind.

Weiterlesen: Video aus dem Katzen-Kindergarten

Frech, verfressen - aber zuckersüß

kitten 08Manche von den kleinen Wesen sind zart und bescheiden, andere dafür umso frecher. Der Frechste von allen ist natürlich der große rote Kater.

Alle sind so zuckersüß, dass man am liebsten den ganzen Tag bei ihnen verbringen möchte. Aber die anderen Tiere bei uns müssen ja auch zu ihrem Recht kommen.

Und alle kleinen Tiger futtern, was das Zeug hält. Am besten bewährt hat sich eine bestimmte Futtersorte. Davon kostet das 100-Gramm-Schälchen allerdings 80 Cent.

Unser Tierheimleiter hatte einen großen Futterladen in Berlin komplett mit der Sorte leergekauft und inzwischen auch schon wieder eine große Nachbestellung abgeholt. Aber es reicht alles nicht lange. Und gestern hat die nächste Mama ihre Jungen bekommen. Es wird also auch so bald keine Ende in Sicht sein.

Wer nochmal sein Herz und Portemonnaie öffnen könnte ... ? Wir sind so dankbar für jede Hilfe.   

Weiterlesen: Frech, verfressen - aber zuckersüß

Pauli

pauli 02Pauli ist vermutlich der Bruder von Seppi.

Er wurde 2008 geboren und ist ebenfalls etwas zurückhaltend.

Weiterlesen: Pauli

Ingfried

ingfried 02Ingfried verzieht sich in die äußerste Ecke, am liebsten unter den Ofen. Er faucht nicht, man kann ihn hochheben - aber er mag es nicht so.

Bei ihm sind wir sicher, dass es wird und er dankbar für ein eigenes Plätzchen wäre, auf dem man ihm die Chance auf ein liebevolles Leben gibt.

Ingfried wurde 2008 geboren.

Weiterlesen: Ingfried

Freesi

freesi 01Freesi wurde 2008 geboren.

Sie sitzt nur unter dem Ofen und lässt sich gar nicht anfassen. Aber so soll sie doch nicht weiterleben müssen, sondern auch eine Chance auf ein eigenes Zuhause bekommen.

Weiterlesen: Freesi

Biggy

putzaktion 097BIggy - eine bildhübsche Tigerin - wurde ungefähr im Juli 2009 geboren.

Sie ist verträglich mit den anderen Katzen im Zimmer, geht aber auch gern in unsere Außenanlagen.

Zu Menschen ist Biggy anfangs etwas zurückhaltend, lässt sich aber streicheln.

Weiterlesen: Biggy

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE 05160500003527003400
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.