Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Bericht von Mateo

Mateo"Liebes Tierheim Team,

hier ein letzter Bericht von Mateo dann denke ich wisst ihr, er ist in guten Händen und alles ist prima. Mateo, mittlerweile Theo, hat sich super in unsere Familie eingewöhnt. Seine anfängliche Angst wird immer weniger, ich denke, er hat inzwischen gemerkt, dass ihm hier niemand etwas Böses will. Abends wird heftig auf dem Sofa mit der ganzen Familie gekuschelt. Er hat entdeckt, dass es super ist sich möglichst nah an jemanden zu kuscheln. Er liebt es gestreichelt zu werden und ist ein ganz ganz liebes Familienmitglied geworden. Mit unserer Lotte macht er alles gemeinsam, im Korb liegt er am liebsten auf ihr drauf um möglichst nah bei ihr zu sein. Er liebt Wolle über alles und findet diese auch zielsicher aus jeder Tasche und jedem Korb.

Weiterlesen: Bericht von Mateo

Maja, ehemals Dolly

Maja, ehemals Dolly"Liebes Tierheim Team,

Maja sendet liebe Grüße aus Berlin und wir sagen Dankeschön für eine super süsse kleine Maus. Sie lebt sich langsam in ihrem neuen Zuhause ein. Ist oft noch skeptisch gegenüber Neuem aber mutig ihre neue Welt zu entdecken. Sie hat schnell das Herz unserer Katze erobert , die beiden verstehen sich gut und spielen sogar miteinander. Auch im Reitstall findet sie es äußerst spannend. Alles in allem, sie ist ein tolles Hundemädchen..... was sich schon ganz tief in unser Herz geschmuggelt hat .

Vielen Dank.

Liebe Grüße Familie E. aus Berlin."

Weiterlesen: Maja, ehemals Dolly

Nox

NoxViele liebe Grüße von Nox aus meinem neuen Zuhause in Berlin Weißensee. Mir geht es gut und ich habe bereits die Gegend erkundet, wie auf den Fotos zu sehen ist.

Weiterlesen: Nox

Marco, jetzt Kafka

Marco"Liebes Team vom Tierheim Verlorenwasser,

ich hoffe, das Euer Postfach jetzt wieder funktioniert und sende wie versprochen ein paar Bilder und Neues zu Marco.

Marco heißt jetzt übrigens Kafka, er hat sich recht schnell an den Namen gewöhnt und hört auch schon drauf, naja, ein wenig.

Weiterlesen: Marco, jetzt Kafka

Grüße von Sunny

SunnyHallo,

ich bin jetzt 4 Wochen in meinem neuen Zuhause in Berlin und fühle mich sehr wohl.

Mit mir leben noch ganz viele Ehemalige hier. Die ersten Wochen habe ich noch mit allen im Garten verbracht , das war toll, dann ging es  in das Winterquartier. Da hatte ich ein paar kleine Probleme bis ich verstanden habe das das auch mein Zuhause ist.

Wir gehen jeden Tag in den Wald da habe ich die Freunde von Resi und Holly kennengelernt, das ist super alle sind nett zu mir und ich kann toben ohne Ende. Unter meinen neuen Freunden ist sogar ein Ehemaliger, mit ihm habe ich viel Spaß.

Hier leben noch vier Samtpfoten, die habe ich richtig lieb, mit denen kann ich prima kuscheln.

Ich habe auch schon mit mit meiner Familie einen Ausflug an die Ostsee gemacht, das war spaßig am Strand lang zu rennen und das Wasser zu jagen. Auf der Fahrt nach Hause war ich so müde das ich die ganze Zeit geschlafen habe, als wir dann wieder zu hause waren ... war ich sehr munter .

So ich muss mich jetzt mal weiter, es gibt noch eine Menge zu entdecken und zu lernen.

Viele Grüße aus Berlin

Eure Sunny

Weiterlesen: Grüße von Sunny

Mausi/Tessa

Mausi"Hallo ihr aus dem Tierheim,

Mausi ist jetzt gute 4 Wochen hier und fühlt sich pudelwohl. Macht mir unwahrscheinlich viel Freude. Sie tobt durch die ganze Wohnung und hat heute den ersten Freigang genossen. Da hätte ich natürlich erstmal etwas Bammel aber sie wusste wo ihr zu Hause ist und es ihr gut geht. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl zu der ihr mich gebracht habt. Werde noch weiter von mir hören lassen und einige Bilder senden.

Bis dahin Liebe Grüße Jutta K.

Weiterlesen: Mausi/Tessa

Bergziege Loona in Norwegen

LoonaLoonas Familie schickte uns Fotos und zwei Videos vom Urlaub in Norwegen.

Das ist natürlich ein Traum, in so schöner und weiter Landschaft rennen und schnüffeln zu können.

Allerdings berichtete die Familie auch, dass dies verboten ist und überall in Norwegen Leinenzwang herrscht. So ist leider der Spaßfaktor dann doch wieder begrenzt, denn man weiß ja nie, wer evtl. um die Ecke kommt und welche Konsequenzen es dann hat.

Loonas Famiie gönnte ihrer "Bergziege" trotzdem wunderbare Erlebnisse.

Weiterlesen: Bergziege Loona in Norwegen

Bibi

Bibi"So nun bin ich ja schon vor einigen Wochen in mein neues Zuhause gezogen. Paula und Paul sind kurz vor mir eingezogen und wir 3 sind unzertrennlich. Wenn wir 3 loslegen, steht nichts mehr sicher. Anbei ein paar Fotos von uns dreien. Viele Grüsse aus Berlin eure Bibi

PS: Ich soĺl natürlich auch von Paul und Paula grüssen"

Weiterlesen: Bibi

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.