Spenden per Paypal

 EUR

zooplus 10% NK

Aktuelles

Tier-Heim

S2790007Bei uns leben nicht nur die Haustiere, die wir vermitteln, sondern auch einige Nutztiere und Tiere des Gnadenhofes: Hängebauchschweine, Ziegen, alte Kaninchen und verwilderte Katzen.  Sie alle haben lebenslanges Wohnrecht bei uns, erhalten ihr "Gnadenbrot" und werden tierärztlich versorgt.

Auf unserem weitläufigen Gelände von inzwischen über 200.000 m² entdeckt man aber auch immer wieder etliche Wildtiere, die sich in unserem Waldtierheim wohlfühlen.

Die Blindschleiche schaute aus den Platten eines Hundegeheges hervor und wollte wissen, was beim Handwerkertag los war. Die kleine Echse wohnt mit vielen ihrer Verwandten bei uns. Besonders in der Nähe der großen Reisighaufen entdecken wir immer wieder welche. Auch Zauneidechsen können wir ab und zu beim Sonnenbad sichten.

Weiterlesen: Tier-Heim

Samstag, 04.10. - Hundewanderung

wanderung 003Anläßlich des Welttierschutztages am 4. Oktober führen wir wieder eine Hundewanderung durch.

Wir starten um 11 Uhr beim Tierheim. Man kann Hunde aus dem Tierheim mit auf die Wanderung nehmen, aber auch mit eigenen Hunden daran teilnehmen.

Es geht wieder gemütlich durch die schöne Landschaft des Fläming - etwa eine knappe Stunde bis zum Ferienpark Hohenspringe.

Dort legen wir vor der Rücktour eine Pause ein. Wer möchte, erhält dort auch einen Kaffee oder einen Happen zu essen.

Tierschutzfest Berlin

02Am 21. September fand ein Tierschutzfest in Berlin-Heiligensee statt.

Neben anderen Tierheimen der Region waren auch eine Reihe Tier- und Naturschutzorganisationen beteiligt. So konnten wir uns nicht nur den Berliner Besuchern vorstellen, sondern auch mit anderen Tierschützern Erfahrungen austauschen.

Ehrenamtlerin Annette (rechts im Bild) hatte selbstgemachte Marmelade mitgebracht. Auch Trödel, der bei uns abgegeben wurde, konnte gleich mit angeboten werden. Gemeinsam mit Tierpflegerin Anja und unserem Tierheimleiter betreute sie unseren Infostand.

Herzlichen Dank an die Organisatoren des Tierschutzfestes für die Einladung und die hervorragende Vorbereitung. Es war ein schöner Tag!    

Weiterlesen: Tierschutzfest Berlin

Fotos vom Sommerfest

k- MG 0876Zum ersten Mal hatten wir ein etwas verregnetes Tierheimfest. Deshalb befürchteten wir, dass niemand kommen würde. Doch so viele machten sich auf den Weg nach Verlorenwasser, dass unsere Hoffnungen bei weitem übertroffen wurden. Und alle waren mit guter Laune dabei.

Hier einige Fotos, die wie immer von unserer ehrenamtlichen Fotografin Jasmin gemacht wurden. (Sie fertigt auch die schönen Fotos zur Vorstellung unserer Tiere). Aber da bei einem solchen Fest immerzu an verschiedenen Ecken etwas passiert, erhalten wir bei derartigen Ereignissen auch die Unterstützung des Fotografen Florin Manneck und seiner Frau.

Hier also einige Impressionen:

Weiterlesen: Fotos vom Sommerfest

Ice Bucket Challenge der Six Tower Ranch

sixtowerWir waren ja nicht so die Fans der Ice Bucket Challenge, weil das Geld z.T. in Forschung mit Tierversuchen fließt.

Als dann Frau Schirner und ihr Partner (links im Bild) von der Six Tower Ranch aus Brandenburg/Havel bei uns erschienen und unserem Tierheimleiter eine prall gefüllte Cola-Dose mit vielen Scheinchen (über 400,00 Euro!) übergaben, fanden wir das natürlich super.

Das war eine ganz unerwartete Freude. 

Auch auf unser Konto gingen 20 Euro von der Aktion ein.

Danke, danke, danke - an das Team von der Six Tower Ranch und den Überweiser! Das ist wirklich toll.  

Und hier noch das geniale Video zur Challenge von Susanne Schirner:

Weiterlesen: Ice Bucket Challenge der Six Tower Ranch

"Rache" des Tierheimleiters

02Unsere Ziegen erhielten vor einiger Zeit ein neues Gehege, damit sie eine schöne Grasfläche abernten können. Allerdings haben sie es nicht gedankt, sondern den Wildgatterzaun ausgehebelt und die jungen Bäumchen auf dem restlichen Gelände plattgemacht.

Diese "Ausflüge" unserer Ziegen haben unseren Tierheimleiter wohl in seiner Ehre getroffen, denn er ist hauptberuflich Handwerksmeister. Deshalb hat er sich von einem befreundeten Unternehmen Bauzaunfelder besorgt und mit unserem Tierpfleger Siegfried aufgebaut. Sie sind stabiler und können außerdem relativ schnell auf andere Flächen umgesetzt werden. So gibt es ständig etwas Neues für unsere Ziegen.

Weiterlesen: "Rache" des Tierheimleiters

Winston staunt

1Winston staunte, als er sich - noch auf dem Tisch sitzend - betrachtete. Besonders seine Pfoten und Beine erschienen ihm völlig unbekannt zu sein. Wir hatten alle den Eindruck, dass er sich äußerst ungläubig betrachtete und eine ganze Weile intensiv musterte und untersuchte.

Zu verdanken hat er sein neues Lebensgefühl Frau Martina Niewar vom Hundesalon FELLspeziell aus Werder. Sie war wenige Tage zuvor unter den Besuchern unseres Tierheimes und bot spontan an, uns beim Bürsten und Scheren der Tiere zu helfen.

Normalerweise werden Hunde wie Winston nicht geschoren. Die Meinungen gehen zwar auseinander, ob es ein Pumi oder ein Wasserhund ist, aber egal - es ist in jedem Fall eine Rasse, die mit diesem Fell ausgestattet ist, um unter allen Witterungsbedingungen gut klarzukommen.

Weiterlesen: Winston staunt

Dank nach Hessen

S2830003Decken, Leckerli und vieles mehr befanden sich in diesem großen Paket.

Vielen Dank und herzliche Grüße nach Hessen!

Sonst noch Wünsche?

08Wir machen uns immer viele Gedanken um das Wohlergehen unserer Tiere. So haben wir unsere Ziegen in ein anderes Gehege umgesetzt, damit sie etwas Neues sehen, anderen Untergrund unter den Hufen haben, und frisches Gras nagen können.

Schlau wie sie sind, haben sie sofort bemerkt, dass außerhalb des Geheges auch noch etwas zu holen ist. Also haben sie den Gehegezaun (Wildgatter), der normalerweise sogar für große Hirsche undurchdringlich ist, "außer Betrieb" gesetzt und das restliche Gelände inspiziert.

Weiterlesen: Sonst noch Wünsche?

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE 05160500003527003400
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.