Aktuelles

Der Hund von Baskerville

076In diesem Jahr haben wir kein Tierheimfest geplant. Die Vorbereitungen sind immer sehr aufwendig und rauben uns viel Zeit. Außerdem ist durch den Autobahnausbau oft Stau und Besucher unseres Tierheimes kommen erst spät an. Da wollten wir kein Fest riskieren.

Stattdessen haben wir uns einen Wunsch erfüllt, der schon seit ein paar Jahren in der Planung war: ein gemeinsamer Ausflug der Mitarbeiter. Bisher hatten wir es nicht gewagt, weil die Tiere dann unversorgt wären. Aber dank mehrerer langjähriger und zuverlässiger Ehrenamtler, die sich gut auskennen und im Tierheim einhüteten, konnten sich jetzt alle Mitarbeiter, die mitfahren wollten, gleichzeitig auf den Weg machen.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen wurden letzte Absprachen für die Versorgung der Tiere getroffen. Dann machte sich unser Team auf den Weg in den Harz.  

Weiterlesen: Der Hund von Baskerville

Riesenkratzbaum

riesenkratzbaum 01Das ist wirklich ein stattlicher Kratzbaum.

Ein Dankeschön den netten Belzigern, die ihn uns spendeten.

Wir stellen diesen Dank stellvertretend ein für alle Tierfreunde, die an uns denken und uns so herzlich unterstützen.

Weiterlesen: Riesenkratzbaum

Unsere Tauben-Babys

vermittelt 14Vor zwei Jahren zogen wir zwei junge Tauben auf, die bei einer Baumfällung in Bad Belzig mitsamt ihrem Nest abgestürzt waren.

Sie kommen seitdem mehr oder weniger regelmäßig vorbei und sehen nach, ob im Tierheim noch alles beieinander ist.

Starke erwachsene Tiere sind es geworden - und richtig hübsch.

Auch unsere Eichhörnchen, die wir in den letzten Jahren gepäppelt haben, sind oft zu sehen, wenn sie in den Wipfeln über den Gehegen turnen. Manchmal kommen sie vor das Büro - grad so, als ob sie "Hallo" sagen wollen.

Besonders freuten wir uns auch, als wir einen Mauersegler entdeckten. Diese Vögel sind mitten im Wald bei uns normalerweise nicht zu sehen. Sie würden die Bäume nur hoch überfliegen und vom Menschen kaum wahrgenommen werden. Doch dieser Mauersegler flog ungewöhnlich tief und drehte mehrere Runden über einem Gebäude. Es war die Baracke, in der wir im vorigen Jahr einen Mauersegler aufgezogen hatten. Es ist fast unglaublich, dass er seine Heimat wieder aufgesucht hat. Die Vorstellung macht uns froh, dass es "unser" Mauersegler war und er demnach den Winter mit dem weiten Flug nach Afrika und zurück gut überstanden hat.

http://www.tierheim-verlorenwasser.de/aktuelles/2969-mauersegler.html

http://www.tierheim-verlorenwasser.de/aktuelles/2971-mauersegler-1.html

Weiterlesen: Unsere Tauben-Babys

Aufi geht's

aufigehts 03Arthus ist ein anspruchsvoller Hund, der unbedingt gut ausgelastet werden muss, damit er nicht auf dumme Gedanken kommt.

Normalerweise erhalten unsere Hunde ihre Gassigänge, Waldspaziergänge und Toberunden in den Ausläufen.

Für Arthus reicht das aber nicht. Deshalb erhält er täglich zusätzlich eine große Fahrradtour. Tierpfleger Siegfried kommt auch an seinen freien Tagen, um eine schöne Runde mit Arthus zu drehen. Dadurch ist Arthus schon viel entspannter und ausgeglichener geworden.

Weiterlesen: Aufi geht's

Hilfe für neue Heizung

DSCI0068Wir wollen alles daransetzen, die Heizung im Katzenhaus noch vor dem Winter fertigzustellen.

In der Hälfte der Räume und im Flur ist eine neue Heizung installiert.

Die Therme ist auch schon bezahlt. 

Der große Tank für Gas war leider nicht im Budget. Wir haben ihn jetzt gemietet, so dass auch dieses Problem gelöst ist.

Nun fehlen noch die neuen Katzenräume auf der anderen Seite. Im Moment sind 42 Katzen provisorisch untergebracht, die dann dort unbedingt noch vor dem Winter einziehen sollen.

Weiterlesen: Hilfe für neue Heizung

Frischfleisch-Fütterung

08Eine liebe Tierfreundin aus Westdeutschland schickt uns ab und zu ein Riesenpaket Frischfleisch. Es kommt immer ganz schnell und dadurch noch gut gefroren an - ist also absolut frisch.

Der Inhalt ist bei unseren Hunden außerordentlich beliebt.

Bei 70 Hunden bekommt dann jeder ein Schmankerl oben auf das Trockenfutter und die älteren und kränklichen werden bevorzugt und erhalten eine ganze Schüssel.

Wie man sieht, gab's ein großes Schlecken und glückliche Hunde.

Vor kurzem brachte ein Berliner sogar zwei ganze Kühltruhenfüllungen. Da gab's dann Weihnachtsessen satt für alle mitten im Sommer.

Beiden Tierfreunden, die so lieb an unsere Tiere denken, ein großes Dankeschön. 

Weiterlesen: Frischfleisch-Fütterung

Beim Katzenhaus geht's weiter

katzenhaus01Mit großer Freude konnten wir vor kurzem vermelden, dass wir im Katzenhaus eine Heizung spendiert bekamen.

Allerdings reichten die finanziellen Mittel nur für eine Seite des Gebäudes.

Wir wollen aber unbedingt auch die andere Seite herrichten.

Unsere Tierpfleger Siegfried und Detlef haben dafür einen überflüssigen Schaltraum abgerissen und zugemauert. Unser Tierheimleiter hat Fenster besorgt (gebrauchte - neue hätten wir uns nicht leisten können). So werden die Katzen auch besseres Licht haben, wenn sie einziehen werden.

Für den Innenausbau fehlt noch einiges an Material und dann vor allem die Heizung. Bitte, bitte legen Sie schon mal ein kleines oder größeres Scheinchen zur Seite. Wir starten demnächst einen Aufruf für die Finanzen, die uns im Moment noch fehlen. 

Weiterlesen: Beim Katzenhaus geht's weiter

Danke den Paketspendern

paket01Wieder kamen Überraschungspakete an, für die wir uns recht herzlich bedanken möchten.

Von selbst gebackenen Hundekeksen, über Spielzeug und Futter bis zu Decken für die SMEURA waren sie mit viel Nützlichem und ebensoviel Liebe gefüllt.

Die von den Spendern gekennzeichneten Sendungen für die SMEURA legen wir gleich extra für den nächsten LKW-Transport. Dafür gilt es wieder über 20 Tonnen Sachspenden für die rumänischen Hunde zu sammeln, damit sie nicht nur aus der Tötungsstation gerettet werden, sondern anschließend gut versorgt werden können.

Weiterlesen: Danke den Paketspendern

Katzenmama in großen Nöten

Katzenmama01Tierfreunde brachten abends eine Katze in schlechtem Zustand zu uns. Sie gierte entsetzlich nach Futter.

Auf dem Grundstück verstreut hatten die Tierfreunde sechs tote Junge entdeckt.

Zu unserer Überraschung fanden wir am nächsten Morgen noch zwei Junge in der Box. Die Mama war also mitten in der Geburt gewesen.

Sie war von Nachbarn schon eine Weile in der Gegend gesichtet worden und war immer dünner geworden. Eigentlich hätte sie bei acht Babys im Leib immer dicker werden müssen.

Weiterlesen: Katzenmama in großen Nöten

Wird sie vermisst?

grautiger1Diese Jungkatze schlich um unser Katzenhaus.

Wir wissen nicht, ob sie bei uns ausgesetzt wurde oder ob sie sich nur verlaufen hat und nicht mehr nach Hause findet.

Vielleicht ist es auch der Nachwuchs einer verwilderten Hauskatze auf Futtersuche? Den Wunsch haben wir ihr natürlich gern erfüllt. Sie darf jetzt immer soviel essen, wie sie möchte.

Kennt jemand diesen Grautiger?

Weiterlesen: Wird sie vermisst?

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE 05160500003527003400
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.