Aktuelles

Ein schöner Zirkusbesuch

In der MB ArenaAus ihrer Kindheit werden sich viele noch an Zirkusbesuche erinnern. Es war immer etwas ganz Besonderes, wenn die Familie eine Vorstellung besuchte. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten für Freizeitveranstaltungen, dass die Wahl schwerfällt.

Zum Glück haben die traditionellen Zirkusse an Bedeutung verloren, denn wer möchte heutzutage noch Tiger, Löwen oder gar Elefanten in winzigsten Unterkünften eingesperrt wissen, um dem zahlenden Publikum dann ihre erzwungenen Mätzchen vorführen zu müssen.

Weiterlesen: Ein schöner Zirkusbesuch

Rumpelpfoten zu Besuch

K1024 006Die Rumpelpfoten waren zu Besuch - wie immer größte Wiedersehensfreude für uns.

Da ist doch eine tolle Mannschaft beieinander, nicht wahr? 

Die Rumpelpfötchen kamen allerdings nicht ohne Grund. Sie hatten Hunde aus schlechter Haltung übernommen und brachten sie nun zu uns. Wir bereiten sie derzeit auf die Vermittlung vor, so dass sie in einer tierlieben Familie ihre Kindheitserlebnisse schnell vergessen können.

Danke für Euer schnelles Handeln!

Weiterlesen: Rumpelpfoten zu Besuch

Festtagsschmaus

K1024 047Eine Tierfreundin bringt ab und zu Fische vorbei.

Dann gibt es für unsere Katzen eine große Fischfütterung. Sogar die scheuen Katzen kommen aus ihren Verstecken.Wie man auf den Fotos erkennt, werden die anderen Futternäpfe keines Blickes mehr gewürdigt!

War das wieder ein Festtagsschmaus! DANKE!

Weiterlesen: Festtagsschmaus

Nachbarn sammeln

Spende für unsere KatzenIn der ganzen Nachbarschaft hatten Tierfreunde gesammelt.

Am Sonntag brachten sie dann eine große Autoladung Sachspenden für unsere Katzen vorbei.

Im Namen unserer Tiere sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön!

Weiterlesen: Nachbarn sammeln

Zwei OP-Teams im Einsatz

k1024 012Am Mittwoch fuhr eine Mitarbeiterin mit einem großen Transporter voller Tiere nach Berlin-Hennickendorf zu Frau Dr. Höfer.
Da die Menge an Tieren nicht so "nebenbei mal" zu operieren ist, erhielten wir einen Termin an ihrem freien Tag.
Es ging vom Tierheim wieder vor dem Morgengrauen los. Während das "Praxisbewacher-Team" noch geruhsam im Körbchen schlief, zückten Frau Dr. und ihre Mitarbeiterinnen schon das Skalpell.

Während ein Team kastrierte, kümmerte sich das andere OP-Team um die Zahnsanierung. Alle Hunde und Katzen, die wir dabei hatten - es waren an die 20 Tiere - wurden kastriert, kontrolliert und erhielten bei Bedarf eine Zahnsanierung.

Weiterlesen: Zwei OP-Teams im Einsatz

Des einen Freud...

Spende Fam. S.
... ist des anderen Leid.

So gern wir diese wunderbare Futterspende von Familie S. entgegengenommen haben, so traurig war leider der Anlass.

Hintergrund ist nämlich ihre Geschäftsauflösung.

Als Einzelhändler hat man es eh schwer genug. In seinem eigenen kleinen Geschäft steht man sich nicht selten mehr als 40 Stunden die Beine in den Bauch und viele kleine Unternehmer können von Mindestlohn für sich selbst nur träumen. Und wenn es dann trotz allen persönlichen Einsatzes nicht reicht und man schließen muss, ist das einfach bitter.

Weiterlesen: Des einen Freud...

Feige

Ausgesetzte KatzenWir bleiben dabei: ein derartiges Verhalten ist feige und hinterhältig.

Mit solchen Menschen kann die Welt nicht besser werden.

Vielleicht hat jemand Hinweise aufgrund des Briefes:

  

Weiterlesen: Feige

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.