Aktuelles

Treue Spender

SpenderImmer wieder bringen Spender nützliche und dringend benötigte Sachspenden vorbei.
Manche kommen einmalig und geben z.B. den "Nachlass" ihres geliebten Vierbeiners ab, wie die Tierfreunde aus Treuenbrietzen.
Andere dürfen wir regelmäßig bei uns begrüßen, wie den treuen Bodo mit seiner Familie. Sie kommen oft aus der näheren Umgebung - aber sehr häufig auch aus Berlin, wie die "Dobermänner", oder aus Potsdam, Ludwigsfelde ...

Ihnen allen gilt unser herzlichster Dank im Namen unserer Tiere!

Weiterlesen: Treue Spender

Ein neues "Spielzeug"

SpielzeugDurch die Trockenheit liegen bei uns immer mehr abgestorbene Äste und teilweise ganze Bäume umher. Wir haben sie bisher zusammengetragen und aufgeschichtet.
Aber es ist zuviel geworden. Das dickere Holz verrottet zu langsam. Die Haufen sind auch eine Brandgefahr.

Deshalb hat unser Tierheimleiter einen professionellen Holzhäcksler an Land gezogen. Er schafft Stämme bis 20 cm. Das ist natürlich ein ganz anderes Arbeiten.

Weiterlesen: Ein neues "Spielzeug"

So'n Shit

ShitWenn man bei uns über das Gelände geht, wird man nur ganz selten ein "Häufchen" entdecken.
Unsere Hunde werden zwar mehrfach am Tag ausgeführt, aber die Tierpfleger müssen die "Hundefutterverwertungsendprodukte" sofort aus der Landschaft entfernen.

Bisher haben wir dafür immer Plastikbeutel verwendet😒.

Da wir uns ständig damit beschäftigen, was wir bei uns verbessern können, stand natürlich auch diese Praxis auf dem Prüfstand.

Weiterlesen: So'n Shit

Besuche im Tierheim

AnrufAufgrund Corona haben wir nicht regulär geöffnet.

Wir führen nur einzelne Vermittlungen nach Vorabsprache und Terminvereinbarung durch.

Leider sind wir aufgrund unseres hohen Arbeitsaufkommens und des Funklochs bei uns (die Festnetznummer schaltet auf's Handy weiter) nur schlecht erreichbar.

Da helfen nur Ausdauer beim Anrufen oder eine Nachricht auf dem AB oder bei Facebook mit Angabe Ihrer Telefonnummer.

Achten Sie bitte darauf, die Nummer korrekt anzugeben und auch erreichbar zu sein, denn oft rufen wir zurück und erreichen trotz mehrerer Versuche niemanden.

Hinweis: Da wir ehrenamtlich arbeiten und mit unseren Privattelefonen anrufen, wird keine Nummer angezeigt.

Katzenkinder

KatzenkinderDie ersten putzigen Kitten sind da.

Die Mütter sollten kastriert werden. Aber sie waren schon zu weit mit ihrer Schwangerschaft, als wir sie aufnahmen.

Nun werden wir unser Möglichstes tun, die süßen Kleinen durchzubringen, was bei Straßenkatzenmüttern oft nicht einfach ist, weil sie häufig Krankheiten in sich tragen.

Weiterlesen: Katzenkinder

Leckerli gesucht

LeckerliWir kommen mit dem Futter für unsere Tiere gut klar. Wir kaufen gleich tonnenweise - meist direkt ab Werk. Was uns aber immer fehlt ist Spezialfutter Gastro-Intestinal, Kittenfutter und Leckerli.

Allerdings verfüttern wir die üblicherweise als Leckerli verkauften Dinge nicht gern, denn das ist häufig nur Abfall.

Als Leckerli bevorzugen wir Natur-Trockenfleischprodukte: Pansenstreifen, Schweineohren, Ochsenziemer, Rinderschlund oder andere getrocknete naturelle Teile.

Weiterlesen: Leckerli gesucht

Wenn sie mal groß sind

WeißdornNoch sind es winzige Pflänzchen, die wir gesetzt haben. Wenn sie mal groß sind, werden es Weißdornbäume.

Viele Insekten- und Vogelarten wissen sie zu schätzen.

In drei großen Gruppen haben wir insgesamt 50 Setzlinge gepflanzt. Wir mussten etliches an Kompost und Wasser einbringen, damit sie in unserem sandigen Boden eine Chance haben.

Alle Mitarbeiter unseres Waldtierheimes Verlorenwasser waren mit Begeisterung dabei und sind nun gespannt, ob die Pflänzchen gut anwachsen.

Weiterlesen: Wenn sie mal groß sind

Drago mit schlimmen Ohrproblemen

DragoDrago kam mit zugenähten Ohren zu uns, um Entzündungen zu vermeiden.

Doch das hatte seine Probleme nicht beseitigt. Wir bemerkten, dass er sich rumquälte. Nachdem die konventionellen Behandlungen unseres Tierarztes nicht ausreichend Abhilfe schafften, fuhren wir mit Drago zum Chirurgen nach Berlin.

Er fluchte ein bißchen bei der OP, weil er unglaublich tief in die Ohren reinmusste.

Nun hoffen wir auf Linderung für Drago und auf Spenden von Tierfreunden, die unseren Tieren solche Behandlungen ermöglichen.

Allein diese OP und die Medikamente belaufen sich trotz Tierschutzrabatt auf 800 Euro.

Unser Spendenkonto:
Tierheim Verlorenwasser
Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Spenden per Paypal

EUR

Weiterlesen: Drago mit schlimmen Ohrproblemen

Es ist eingesät

Es ist eingesätNachdem wir etliche Ödland-Flächen vorbereitet hatten, konnten wir nun Phacelia und Gelbsenf einsäen.

Wir hoffen, dass die Samen aufgehen, damit Bienen und andere Insekten etwas zu essen finden.

Uns ist aber auch die Bodenverbesserung durch diese Aussaaten wichtig, denn aufgrund des Klimawandels und der damit einhergehenden Trockenheit sowie der industriellen Monokulturen in Land- und Forstwirtschaft werden unsere Böden immer kraftloser.

Weiterlesen: Es ist eingesät

Und noch mehr "ACTION!"

ActionAlle packten hart an, um weitere Vorbereitungen zur Umgestaltung unseres Geländes zu treffen.

Es mussten noch Kabel verlegt werden, Gräben zugeschippt und die Flächen weiter geebnet werden, denn dort sollen in den nächsten Wochen Vogelschutzgehölze gepflanzt werden.

Weiterlesen: Und noch mehr "ACTION!"

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.