Aktuelles

Es ist wunderschön

WunderschönDer Schnee hat unser Waldtierheim Verlorenwasser in eine Traumlandschaft verwandelt.
Im unberührten Schnee macht es großen Spaß, als erster seine Pfoten- oder Fußabdrücke zu hinterlassen. Und erst das Herumtoben mit den Kumpels - s.Videos.

Übrigens: Was ist weiß und kriecht den Berg hoch? Eine Lawine, die Heimweh hat!

Wir wünschen allen möglichst viele schöne Momente!

Weiterlesen: Es ist wunderschön

Hoffnung für MeckPom-Hunde

Hoffnung für MeckPom-HundeVielleicht erinnert sich noch jemand an das Schicksal der MeckPom-Hunde.
Vor vier Jahren nahmen wir sie völlig verstört, verwahrlost, krank und verängstigt auf. Nur drei überlebten.

Schon vor der Aufnahme war uns klar, dass sie bei uns nicht richtig sind und eigentlich eine spezielle Einrichtung bräuchten. Aber diese fand sich nicht.

Wir brachten sie etwas abseits unter zur Stressreduzierung. Unsere Mitarbeiter taten ihr möglichstes - aber es gab nur sehr schleppend kleinere Fortschritte.

Als sich vor einiger Zeit neue Gassigänger meldeten, setzten wir sie speziell auf die MeckPom-Hunde an. Es ging vorwärts.

Weiterlesen: Hoffnung für MeckPom-Hunde

Weihnachten für die Tiere

Weihnachten für die TiereLiebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

auf unser traditionelles Weihnachtsfest für die Tiere im Tierheim Verlorenwasser müssen wir aufgrund Corona in diesem Jahr leider verzichten.

Wir bitten alle Menschen, uns trotzdem nicht zu vergessen und eine Überweisung oder Sachspende zu schicken. Am dringendsten benötigen wir:


Geldspenden für Operationen, Medikamente, Strom, Heizöl …

Weiterlesen: Weihnachten für die Tiere

Blinde Hündin Romya

RomyaUnsere Hoffnung, Romya mit einer speziellen Operation das Augenlicht wiederzuschenken, hat sich leider zerschlagen.

Die Fahrt nach Thüringen zu einem sehr versierten  Spezialisten für Augenheilkunde bei Tieren, der weitere Untersuchungen durchführte, ergab leider keine Perspektive.

Wir danken von ganzem Herzen für das Engagement aller - vor allem Astrid Raasch und Ute Tiersch, die wie schon so oft zuvor die Fahrten übernahmen. 

Frau Raasch ist zudem im Vorstand der Tierversuchsgegner Berlin und Brandenburg e.V.

Dieser Verein hat maßgeblich dazu beigetragen, die Tierarztrechnungen stemmen zu können.

Vielen, vielen Dank! 

Weiterlesen: Blinde Hündin Romya

Sammy fast wieder wie neu

SammyEs sah schon ziemlich blutig aus, was da bei einer Beißerei zwischen zwei Kumpels herauskam.

Bei der Gruppenhaltung von Hunden kann so etwas immer mal passieren. Jahrelang lebt die Gruppe wunderbar zusammen - und plötzlich knallt's doch.

Unsere beiden Tierarztpraxen konnten nicht helfen, da zufällig beide zu Außeneinsätzen unterwegs waren.

Wir telefonierten herum. 

Die Brandenburger Tierarztpraxis Thomas war eigentlich geschlossen. Doch als sie von unserem Notfall hörten, verzichteten sie auf ihre Freizeit und wir durften sofort kommen.

Wir bedanken uns ganz herzlich.

Zum Glück war es "nur" ein Schlitz bei Sammy, der gut genäht werden konnte, so dass kein Stück vom Ohr fehlt und er wieder fast wie neu aussieht..

Weiterlesen: Sammy fast wieder wie neu

Ein Natur-Experiment

Ein Natur-ExperimentDie Landschaft bei uns fällt immer mehr trocken. Ständig sterben Bäume bei uns ab.

Der Boden ist nicht nur Sand, er ist an manchen Stellen regelrecht Staub. Da wächst kaum etwas.
Wir haben deshalb überlegt, was wir ändern können.

Zum einen wollen wir andere Baumarten und Sträucher pflanzen.

Und wir werden auch etwas experimentieren.

Weiterlesen: Ein Natur-Experiment

Geschimpfe im Seminar

VideoIm Oktober waren mehrere Mitarbeiter von uns wieder bei einem Seminartag mit Thomas Baumann und Udo Gansloßer – beides renommierte Hundesachverständige.

Thomas Baumann wetterte dabei mehrfach gegen Hundehalter und Hundetrainer, die Hunde ausschließlich über Leckerli konditionieren. Ein Halter muss eine stabile Beziehung aufbauen, so dass der Hund auf ihn reagiert – und nicht nur auf Leckerli. Ganz besonders regte es ihn auf, wenn Menschen Leckerli auf die Nase des Hundes legen. Das ist ja auch wirklich eine dusslige Zirkusnummer.

Weiterlesen: Geschimpfe im Seminar

Tala hat sich entschieden

TalaTala ist eine zuckersüße kleine Hündin, aber auch ein wilder überdrehter Feger, der kaum zu bändigen ist. Wir ließen deshalb sogar die Schilddrüse untersuchen. Aber da war alles in Ordnung.
Wir brachten Tala im Haus unter, damit sie eine möglichst reizarme Umgebung hatte.

Weiterlesen: Tala hat sich entschieden

Neue Masche der Welpenmafia?

WelpenmafiaKürzlich berichtete uns eine Familie, sie hätten in Berlin-Spandau einen Welpen auf der Straße gekauft.

Ein Pärchen hätte sich dort öffentlich laut gestritten, weil sie sich trennen wollten und die Frau den geschenkten Welpen nicht haben wollte.

Die Familie ließ sich erweichen und kaufte den Hund ab.
Der Verkäufer verlangte 400 Euro, damit er wenigstens das Geld wieder reinbekäme, was er ausgegeben hätte. Er versicherte, der Welpe sei in Deutschland geboren.

Weiterlesen: Neue Masche der Welpenmafia?

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.