Aktuelles

Timo - ein besonderes Schicksal

TimoIm Jahr 2012 hatten wir acht verwahrloste Hunde von einem Binnenfrachter gerettet. Sie waren nie von dem Schiff heruntergekommen und kannten nichts. Wir mussten sie anfangs sogar tragen, denn sie trauten sich nicht, den Waldboden zu betreten.

Es waren ganz besondere Momente für uns mitzuerleben, wie sie aufblühten und dann schließlich ihr Glück in neuen Familien fanden.

Weiterlesen: Timo - ein besonderes Schicksal

Sammy

Sammy 01Sammy ist ein Hund, an dem unsere Besucher immer vorbeilaufen.

Dabei ist er so ein kluges Kerlchen.

Eine Ehrenamtlerin spielte mit ihm auf unserem Schnüffelparcours. Dort entdeckte Sammy den Tunnel und marschierte sofort wie ein alter Hase hindurch.

Für so einen neugierigen und cleveren Hund muss sich doch ein schönes Zuhause finden lassen.

Weitere Fotos und ein kleines Video mit Sammy finden Sie in unserer Hunderubrik.   

Weiterlesen: Sammy

Unfallschutz für Alabai

UnfallschutzUnser Riesenbaby Alabai hat ein schönes großes Gehege.

Doch auch dort sind Bäume abgestorben. Der Winter war einfach zu trocken. Schon jetzt im April herrscht bei uns Waldbrandgefahr.

Unsere Mitarbeiter mussten also Bäume fällen und alles gründlich einebnen, damit Alabai sich nicht verletzen kann.

Weiterlesen: Unfallschutz für Alabai

Für ein kleines Lächeln

Für ein kleines LächelnEs heißt, die Schere zwischen Reichen und Armen klafft immer mehr. Da ist sicher etwas dran.

Wir glauben aber zu bemerken, dass die Diskrepanz auch größer wird zwischen Menschen, die anpacken und etwas aufbauen und Menschen, die sich hauptsächlich darüber definieren, dass sie nölend/meckernd/aggressiv durch die Welt ziehen und sich damit beschäftigen, anderen ans Bein zu machen.

Wir haben uns seit Jahren die Technik angewöhnt, wenn andere sich negativ austoben, überlegen wir uns irgendeine gute Aktion.

Weiterlesen: Für ein kleines Lächeln

Çok teşekkür ederim

Paletten Bei der Abholung von Futterspenden aus Berlin kam unser Tierheimleiter an einem Laden vorbei, vor dem Paletten aus Kunststoff standen.

Sofort meldete sich der Ur-Instinkt des Jägers und Sammlers in ihm.
Wenn man über die Kunststoff-Paletten filmbeschichtete  Holzplatten drüberlegt, kann man daraus witterungsbeständige Liegeflächen für unsere Hundegehege basteln.

Unser Tierheimleiter hielt also an und fragte nach. Der Geschäftsinhaber ist ein Türke. Sofort war er bereit, uns die Paletten zu schenken, obwohl er sie anderweitig bestimmt gegen Geld hätte tauschen können.

Çok teşekkür ederim! Vielen Dank!

Weiterlesen: Çok teşekkür ederim

Noch mehr Goldstaub

Noch mehr GoldstaubUnser Tierheimleiter war Anfang April nach Berlin gefahren zum Leeren unserer Futtersammelcontainer.

Unterwegs hielt er bei der "Tafel" an und spendete auch dort Kartons aus unserer "Goldstaub-Mundschutz-Aktion", denn auch bei der Tafel schlägt man sich z.Zt. mit großer Mühe durch.

Sie freuten sich sehr und berichteten davon, was sie derzeit alles unternehmen müssen, um an Mundschutz zu gelangen.

Weiterlesen: Noch mehr Goldstaub

AMAZON-Einkäufe

Amazon EInkäufeViele bestellen in der jetzigen Situation vermehrt über das Internet, insbesondere bei Amazon und Zooplus.

Wenn Sie sich für Ihren Einkauf über die Buttons auf unserer Webseite einloggen, erhalten wir Prozente von der Einkaufssumme.

Wenn der Button nicht funktioniert, müssten Sie bitte Ihren Werbeblocker für den Einzelfall deaktivieren – dann geht alles problemlos und wir bekommen Geld, ohne dass es Sie etwas kostet.

Weiterlesen: AMAZON-Einkäufe

Abstand halten !

abstand 02Leichter gesagt als getan ?.

Für den Tierarztbesuch haben wir kurzerhand alles ins Freie verlegt, damit man sich nicht im engen Zimmer drängeln muss.

Trotzdem bleibt ein Risiko. Doch ohne tierärztliche Versorgung wollen wir unsere Tiere auch in Corona-Zeiten nicht lassen.

Weiterlesen: Abstand halten !

Die Natur erwacht

Die Natur erwachtViele Naturfreunde haben in den vergangenen Jahren selbst festgestellt, dass manche Bestände an Wildtieren zurückgegangen sind. Besonders bei Vögeln ist die Entwicklung dramatisch. Bodenbrüter wie Kiebitze, Lerchen, Fasane oder gar Rebhühner bekommt man kaum noch zu Gesicht.

Jetzt – Anfang April – sind aber auch viele andere Wildtiere bereits mit der Aufzucht ihres Nachwuchses beschäftigt.

Weiterlesen: Die Natur erwacht

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.