Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Crosos

Crosos"Hallo liebe Leute vom Tierheim Verlorenwasser,

zunächst nochmal herzlichen Dank für die tolle Betreuung und Eure Geduld gestern mit uns.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und sind uns sicher, mit Eurer Hilfe die richtige Entscheidung getroffen zu haben – nicht zuletzt, weil man deutlich spürt, wie sehr Euch das Wohl der Tiere am Herzen liegt. Respekt!

Weiterlesen: Crosos

Missy

Missy"Liebes Tierheim-Team,

Missy ist jetzt seit einer Woche bei uns und es ist so als sei Sie schon immer da gewesen.
Es gab keinerlei Probleme bei der Eingewöhnung.
Wir genießen alle lange Spaziergänge und haben von einem ein Foto angehängt.

Missy hört wirklich hervorragend und hat uns schon öfter ihre Fähigkeit Türen zu öffnen demonstriert. Zeigt wie schlau sie ist.

Weiterlesen: Missy

Hermes grüßt alle in Verlorenwasser

Hermes"Hallo ihr Lieben,

Ich muss euch gleich mal erzählen das ich gut in meinem neuen zu Hause angekommen bin.
Ich sage euch das war vielleicht spannend im Auto, ich kam mir vor wie ein Rennfahrer!
Hab mich so gefreut, ich musste gleich meinen Adoptiveltern die Ohren abschlabbern 😇
Ich glaub die sind ganz in Ordnung, geben sich mächtig Mühe das ich glücklich bin.
Bis zum nächsten Gruß, euer Hermes"

Weiterlesen: Hermes grüßt alle in Verlorenwasser

Grüße von Alfi

Alfi"Liebes Verlorenwasser-Team,

jetzt bin ich schon mehr als vier Jahre in meinem Zuhause und lebe seitdem mit der großen Blonden -  LOTTY - zusammen.
Und wie Ihr seht, will ich immer noch hoch hinaus, von oben sieht die Welt doch ganz anders aus. Mir geht es prächtig - ich denke, das sieht man auch.....
Bei den anderen Hundemädels hab ich auf jeden Fall „Schlag“ ! Aber auch die Jungs finden mich gut und ich kann mir die eine oder andere Frechheit schon mal rausnehmen.

Weiterlesen: Grüße von Alfi

Maya

Maya"Liebes Tierheim-Team,

wir haben die Maya zu uns geholt. Im Tierheim machte sie einen selbstbewussten Eindruck. Das war wohl nur der äußere Schein. In ihrem neuen Zuhause hat sie sich erst neugierig umgesehen, wurde dann aber immer ängstlicher. Sie hat geknurrt, gefaucht, gekratzt und gebissen. Vor jedem Geräuch hatte sie Angst. Wir waren schon am Verzweifeln, als auch noch Durchfall dazu kam. Wo war die verschmuste Maya aus dem Tierheim? Aber mit viel Geduld haben wir es geschafft. Eine Woche später ging es ihr besser. Maya ist zutraulich und verschmust, liegt gern auf dem Schoß, hat aber auch gern mal ihre Ruhe.

Weiterlesen: Maya

Nemo und Amelly

Nemo udn Amelly"Hallo,

Ich wollte euch ein paar Bilder von Nemo und Amelly schicken.
Beide geht es ganz gut nach einer Woche bei uns zu Hause. Sich lassen sich schon Streicheln und hören sehr gut auf ihre Namen.

MfG  Nancy"

Weiterlesen: Nemo und Amelly

Checker und Enno

Checker und Enno"Hallo,

nun ergänzen die Herren ihre Speisekarte selbständig.
Das war eine riesengroße Aufregung bei den Beiden, als Checker mit der Maus in der Werkstatt ankam.

Grüße aus Rangsdorf"

Weiterlesen: Checker und Enno

Matteo

Matteo"Liebes Tierheimteam,

Grüße von Matteo, von uns allen lieber Theo genannt. Wir haben den lieben Kerl nun schon fast drei Jahre und er hat sich wirklich super entwickelt.  Er ist der Liebling der ganzen Familie.
Mittlerweile sind wir zurück in unserer ursprünglichen Heimat, sprich in den Bergen und aus dem „Flachlandtiroler“ ist ein richtiger Bergbursche geworden.
Hier ein paar Fotos von unserer gestrigen Bergtour."

Weiterlesen: Matteo

Pina aus Berlin

Pina"Freche Grüße aus Berlin von Pina. Nach langer Zeit wollte ich mich mal
wieder melden. Nach wie vor geht es mir super gut, meine Dosenöffner
sind glücklich mich zu haben und ich bin der Mittelpunkt der Familie.
Kommt gut durch die Hitze,...ein liebes Wau und Wuff...Eure Pina"

Weiterlesen: Pina aus Berlin

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.